Presseberichte 2009

Thomas Wössner ist nun Ehrendirigent

Nachfolger Gabor Fehervari gelingt beim vorweihnachtlichen Konzert des Bochinger Musikvereins furioser Einstieg

Oberndorf-Bochingen. Bewegende Momente – musikalisch und menschlich – bestimmten das vorweihnachtliche Konzert des Bochinger Musikvereins, bei dem Thomas Wössner den Dirigentenstab an Gabor Fehervari weiterreichte.

Konzert 2009"Ich wechsle nur den Platz, nicht den Verein und genieße künftig als Musiker den frischen Wind und die hervorragende Arbeit des professionellen Musikers und neuen Dirigenten": Diese Aussage zeichnet den Menschen Thomas Wössner aus, der mit den Bochinger Aktiven einen facettenreichen, intensiven und äußerst erfolgreichen Weg als musikalischer Leiter gegangen war. Mit dem Gespür für den Zeitgeist, einem Feeling für Showeffekte, einem unerschöpflichen Ideenreichtum und immer auch die Wünsche seiner Aktiven im Blick, hat er der Kapelle in 15 Jahren seinen persönlichen Stempel aufgedrückt und sich dabei in "die Herzen der Bochinger dirigiert", was mit der Ehrendirigentschaft Würdigung fand. Offiziell griff er für "Highland Cathedral" letztmals zum Taktstock und verabschiedete sich in einem Arrangement seines Bruders Wolfgang Wössner "Zum Städtel hinaus", um dann ganz selbstverständlich in den Reihen der Aktiven Platz zu nehmen.

Viel Musik und Wein erfreuen die Ohren und den Gaumen

Zahlreiche Besucher strömen zum Fest des Bochinger Musikvereins

Weinfest 2009Oberndorf-Bochingen. Drei verschiedene Musikkapellen in Höchstform, viel Wein und dazu noch deftigen Zwiebelkuchen - mehr braucht man in Bochingen nicht, um das beliebte Weinfest des Musikvereins zu feiern.

Gut besucht wie immer fand es auch diesmal wieder in der Turnhalle bei der Gutenberg Grundschule in Bochingen statt. Zum Frühschoppen spielte der Musikverein Boll.

Die "Youngsters", die mittlere Kapelle des Bochinger Musikvereins, machten nach ihrem von langer Hand geplanten Auftritt am frühren Nachmittag auf dem Spielplatz der Grundschlue in Bochingen noch Fotos für Jahrbuch.

Doch man gönnte den ohren der reichlich gekommenen Wein- und Musikliebhaber keine Pause. Sogleich fing der Musikverein Bergfelden zu musizieren an. Dazu gab es eine große Auswahl an Kaffe und Kuchen, deftige Hausmannskost und natürlich, wie der Name schon sagt, viele unterschiedliche Weine aus dem großen Weinbrunnen.

Die Schantlekapelle und der Alleinunterhalter Dieter Zündel sorgten für einen gebührenden Ausklang des Weinfests.

 

Quelle: Vera Danner, Schwarzwälder Bote Oberndorf

Lacher bescheren Muskelkater

Musiker liefern im Kronesaal kurzweiliges Programm ab / "De Sälle wieder" begeistern

Live und hautnah 2009Oberndorf-Bochingen. Mit flotten Melodien begrüßte der Musikverein Bochingen am Samstag bei "Musik live und hautnah" im Kronesaal viele Gäste und den Frühling. Die Musiker um Thomas Wässner verbreiteten im Saal das Flair eines lauschigen Biergartens.

Mit Polka, Walzer und Marsch wollte man, so Vorsitzender Roland Hauser, einen Gegenpol zur konzertanten Musik des Weihnachtskonzerts setzen. Dies gelang den Veranstaltern voll und ganz.

Einstand ist geglückt

Musiker präsentieren neuen Dirigenten

Dorfplatzhockete 2009Oberndorf-Bochingen. Zur Dorfplatzhockete hatte der Bochinger Musikverein geladen. Getreu dem Motto "Wo die Musik spielt, da lass dich nieder", hatte sich dann auch eine bunte Gästeschar zusammengefunden, die beim Frühschoppen den Aktiven dse Musikvereins Böhringen ihre Aufmerksamkeit schenkten.

Natürlich war man gespannt auf den Auftritt des Gastgebers und dessen neuen Dirigenten Gabor Fehervari, der am Nachmittag zum Taktstock griff. Wie jedes Jahr hatten die Jugendbetreuer im Ausschuss ein Kinderprogramm auf die Beine gestellt, damit sich die Erwachsenen ungestört unterhalten und der Musik lauschen konnten. Das Kinderschminken wurde zu einem echten Renner bei den jungen Gästen.

 

Quelle: Claudia Holzer-Rohrer, Schwarzwälder Bote Oberndorf

Zum Seitenanfang