Erstes weibliches Ehrenmitglied im Verein

Oberndorf-Bochingen. Eine Premiere gab es in der Vereinsgeschichte des Musikvereins Bochingen bei den Ehrungen, die beim Weihnachtskonzert vorgenommen wurden: Erstmals konnte eine Frau zum Ehrenmitglied ernannt werden.

Geehrte Personen 2014Zuvor sprach Vorsitzender Roland Hauser allen zu ehrenden Personen viel Lob und Anerkennung aus. Er freue sich über den Idealismus aller ehrenamtlich Engagierten, die ihre Freizeit investierten und die gute Kameradschaft förderten oder den Verein finanziell unterstützten.

Hauser war es eine besondere Ehre, mit Rosa Heim erstmals eine Frau für 40 Jahre aktive und passive Vereinszugehörigkeit auszuzeichnen und sie für die damit erwiesene Vereinstreue zum Ehrenmitglied zu ernennen. Dieter Schoch gehört dem Verein ebenfalls seit vier Jahrzehnten an und wurde ebenso zum Ehrenmitglied ernannt. Beide erhielten eine Urkunde und die goldene Ehrennadel des Musikvereins Bochingen (MVB). Die silberne Ehrennadel mit Urkunde wurde Friedrich "Fritz" zuteil, der seit 25 Jahren förderndes Mitglied ist. Nicht anwesend sein konnten Bernd Fromm und Thomas Wössner, deren Ehrungen bei anderer Gelegenheit nachgeholt werden. Bernd Fromm kann auf 25 Jahre aktive und passive Mitgliedschaft zurückblicken, und seit 20 Jahren war und ist Thomas Wössner als Dirigent, Musiker und Vizedirigent aktiv. Auf Verbandsebene konnte Bochingens jetziger Dirigent Michael Müller die Ehrungen gleich selbst vornehmen, und zwar in seiner Funktion als Kreisdirigent des Blasmusikverbands Rottweil-Tuttlingen. Durch seinen Titel als Weltmeister im Dauer-Akkordeonspielen ist Schmelzle weit über die Grenzen von Bochingen hinaus bekannt.

Für 15-jährige Tätigkeit im Ausschuss und sein vorbildliches Engagement erhielt er die Fördermedaille in Silber des Blasmusikverbands Baden-Württemberg. Ebenfalls um den Musikverein verdient gemacht haben sich Kathrin Keller (Assistentin Wirtschaftsbetrieb), Jennifer Krauter (Kassiererin) und Stefan Hauser (Schriftführer und Dirigent der Jugendkapelle). Alle drei wurden für 10-jährige Ausschusstätigkeit mit dem silbernen Ehrenzeichen des Blasmusik-Kreisverbands ausgezeichnet. Flötistin Jasmin Weißer erhielt die Verbandsehrung für zehn Jahre aktive Tätigkeit im Kreisverband.

 

Quelle: Sylvia Fahrland, Schwarzwälder Bote Oberndorf

Zum Seitenanfang