Jugendkapelle Bochingen mit Bestnote bewertet

Konzept der Jugendausbildung des Musikvereins trägt Früchte / Tolle Arbeit von Stefan Hauser

MVB Youngesters beim WertungsspielOberndorf-Bochingen (chr). Stolz dürfen die Nachwuchsmusiker des MV Bochingen auf ihre Leistung sein, haben sie doch am vergangenen Wochenende in Dunningen beim Wertungsspiel ein ganz beachtliches Zeichen gesetzt.

Neben kleineren Instrumentalgruppen hatten sich auch insgesamt fünf Jugendorchester der Herausforderung gestellt, ihr Können vor einer Jury zu präsentieren und dieses von qualifizierter Seite einordnen zu lassen. Der junge Dirigent Stefan Hauser hat seine 27 Musiker intensiv vorbereitet, was mit der Bestnote "mit hervorragendem Erfolg" honoriert wurde. In der Kategorie zwei hatte man sich mit "Black Wolf Run" von John Higgins und "Zauberland" von Kurt Gäble den Juroren des Blasmusikverbands gestellt.

Das erfolgreiche Abschneiden bestätigt das Konzept der Jugendausbildung, aber auch die Priorität der Jugend- und Nachwuchsarbeit, die konsequent umgesetzt wird. Die Qualität der beiden Vorträge bestätigt auch den Dirigenten Stefan Hauser in seinem Einsatz, seiner Stabführung und seinen pädagogischen Geschick mit dem musikalischen Nachwuchs.

 

Quelle: Claudia Holzer-Rohrer, Schwarzwälder Bote Oberndorf

Zum Seitenanfang