Presseberichte 2010

Spannung entsteht aus Vielfalt und Kontrast

Oberndorf-Bochingen. Jugendliche Beschwingtheit, thematische Auseinandersetzung in anspruchsvoller instrumentaler Präzisionsarbeit und mitreißendes Temperament mit solistischen Showeffekten, so weit und bunt war der Bogen gespannt beim vorweihnachtlichen Konzert in der Bochinger Festhalle.

Konzert 2010"Musikalischen Hochgenuss" hatte der Vorsitzende Roland Hauser angekündigt. Auf individuelle und demzufolge unterschiedliche Weise – was eben für die anhaltende Spannung sorgte –, wurden die Dirigenten Stefan Hauser, Thomas Michelfeit und Gabor Fehervari diesem Anspruch mehr als gerecht. Die Literatur angepasst an das Profil seiner jugendlichen Musiker, die sich erstaunlich gereift präsentierten, führte Stefan Hauser seine "Youngsters" mit sicherer und ruhiger Hand durch den Auftakt. Liebliche, leichte und perlende Töne entlockte Viola Juchter ihrer Querflöte in "Little Concerto". Leichtigkeit und Spielfreude dominierten auch in "Zauberland".

"Swabian Brass" ist für Überraschungen gut

Swabian BrassOberndorf-Bochingen. Wenn bei einem Konzert als nächstes Stück das "Harry-Lime-Thema, eingerichtet für drei elektronische Stimmgeräte, Posaune und Tuba" angesagt wird, müssen die Zuhörer nicht unbedingt bei den Tagen der Neuen Musik in Donaueschingen zu Gast sein. Auch "Swabian Brass" in der Besetzung Thomas Michelfeit, Meinrad Löffler (beide Trompete, Bach-Trompete und Flügelhorn), Bernd Kromer (Waldhorn), Michael Müller (Posaune) und Sebastian Patzelt (Tuba) kann mit solchen Arrangements überraschen.

Nächste Termine

So, 24. Feb
Narrentreffen Vöhringen
Do, 28. Feb
Fasnet
Fr, 1. Mar
Fasnet
Sa, 2. Mar
Fasnet
So, 3. Mar
Fasnet
Mo, 4. Mar
Fasnet
Di, 5. Mar
Fasnet

Besucherzähler

1189898
Zum Seitenanfang